Angeln

Mit einer Gesamtfläche von 26 ha ist die Talsperre Labská (Krausebaudener Talsperre) eines der größten und für viele auch das schönste stehende Forellenrevier in der Tschechischen Republik. Angesichts ihrer Lage im unmittelbaren Herzen des geschützten Gebietes des Nationalparks Riesengebirge mit ganzjährig sauberem und kühlem Wasser aus der Elbe ist die Talsperre Labská ein natürliches Milieu für das Leben der ursprünglichen, lachsartigen Fische, wobei die Forelle und die Europäische Äsche in den Zufluss der Talsperre zu ihren Laichplätzen ziehen. Die Kombination der herrlichen umliegenden Landschaft, das natürliche Auftreten der Bachforelle und der Äsche, auch das häufige Aussetzen der Regenbogenforelle und des Bachsaiblings ind Markt- und Trophäengrößen machen das Angeln an der Talsperre Labská zu einem sehr exklusiven Erlebnis. Probieren Sie das Angeln von einem Belly Boat aus am Zufluss, wenn über den Bergen die Sonne aufgeht und sich um Sie herum auf der Wasseroberfläche Kreise von den anbeißenden Fischen bilden, und Sie werden diesen Morgen nie vergessen.

Angelscheine stellt Herr Milan Pavlík, Tel.: +420 603 900 792, aus. Persönliche Abholung im Forsthaus Labská Nr. 30 (Kreuzung oberhalb des Hotels Clarion, Richtung Rovinka/Hinterwinkel).

Preis: 400,- CZK /Tag – kein Angelschein erforderlich

www.labskapstruhova.cz